Selbstbestimmt und unabhängig – ja klar!

Selbstbestimmt heißt:
Ich weiß was mir wichtig ist.
Ich entscheide was ich tue.

Unabhängig heißt:
Ich weiß was ich kann.
Ich mache Dinge alleine.

Sie haben eine Behinderung.
Sie sagen: Ich möchte selbstbestimmt und unabhängig leben.

Dann kommen Sie zu uns.
Wir sprechen mit Ihnen.
Und mit Ihrer Familie.

Vielleicht sagen Sie:
Ich möchte anders wohnen.
Oder: Ich möchte etwas anderes arbeiten.
Oder: Ich möchte etwas neues lernen.
Oder: In meiner Freizeit möchte ich andere Sachen machen.

Klar ist:
neue Dinge machen ist nicht immer einfach.
Wir schauen gemeinsam: So können Sie das schaffen.
Dann können Sie überall mitmachen.
Das ist gut.

 

Inklusion
Inklusion heißt: alle Menschen können überall mitmachen

Es gibt ein Gesetz.
Ein anderes Wort für Gesetz ist Regel.
Dieses Gesetzt gilt für alle Menschen in Deutschland.
Niemand darf sagen: Dieses Gesetz ist mir egal.

Das Gesetz sagt:
In Deutschland können Menschen mit Behinderung überall mitmachen.
Das ist nicht immer einfach.

Manchmal gibt es Barrieren.
Barrieren sind Hindernisse.
Barrieren hindern Menschen Dinge zu tun die Ihnen wichtig sind.

Für Rollstuhlfahrer ist eine Treppe eine Barriere.
Für Menschen die nicht gut lesen kцnnen ist ein schwieriger Text eine Barriere.
Für Menschen die nicht gut sprechen kцnnen ist die Sprache eine Barriere.

Das Gesetz sagt:
Die Barrieren müssen weg.
Dann können Menschen überall mitmachen.
Das ist Inklusion.