Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer ist zuständig für folgende Zielgruppen:

  • Grundsätzlich für Spätaussiedler, deren Ehegatten und Abkömmlinge i.S. des BVFG über 27 Jahre, bis zu drei Jahre nach Einreise
  • Grundsätzlich für Ausländer über 27 Jahre, die sich dauerhaft im Bundesgebiet aufhalten, i.S. des § 44 AufenthG, bis zu drei Jahre nach Einreise bzw. Erlangung des auf Dauer angelegten Aufenthaltsstatus
  • Bereits länger im Bundesgebiet lebende Zuwanderer (Ausländer und Spätaussiedler) über 27 Jahre in konkreten Krisensituationen. Hierbei ist zu beachten, dass eine Beratung ausschließlich im Rahmen freier Beratungskapazitäten erfolgt. In diesem Zusammenhang ist vorrangig der Beratungsbedarf von Ausländern zu dekcen, die gem. § 44a Abs. 1 Ziffer 2 AufenthG zur Teilnahme am Integrationskurs verpflichtet sind.

Diese Zielgruppen ergeben sich nach wie vor aus der "Neukonzeption der Migrationsberatung" vom 01.12.2004 ( s.dort Ziff. IV 3,3).

Wir beraten in folgenden Bereichen:

  • Vermittlung in Integrationskurse / Deutschkurse
  • Berufliche Eingliederung
  • Existenzsicherung, soziale Fragen
  • Beratung zu Kindergarten, Schule und Berufsausbildung
  • Alltagsorientierung

Kontakt

Ruza Mijic

Ruza Mijic

Feuerwehrstraße 6
78224 Singen

E-Mail: mijic@caritas-singen-hegau.de
Tel. 07731 / 9561-21
Fax 07731 / 49871

Sprechzeiten:
Mo. 9.00 - 12.00 Uhr
Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Weitere Informationen zum
Migrationsfachdienst finden Sie hier:

    mbe logo

Gefördert durch das Bundes-
innenministerium auf Beschluss des Bundestags