Praktikum / Ausbildungsplätze

Sie möchten eine Berufsausbildung in der Behindertenhilfe absolvieren?

Wir bieten Ausbildungsplätze für:

  • Heilerziehungspfleger m/w
  • Heilerziehungspflege Assistent m/w
  • Arbeitserzieher m/w

Des Weiteren engagieren wir uns in der Berufsvorbereitung. Gerne können Sie ein einjähriges Vorpraktikum bei uns machen. Wir sind daran interessiert, Sie von Anfang an fachlich zu begleiten und in ein Ausbildungsverhältnis zu übernehmen.

Ziel der Tätigkeit von Heilerziehungspflegern m/w ist die Erhaltung bzw. die Entwicklung einer möglichst selbstbestimmten Lebensweise der zu unterstützenden Menschen, verbunden mit einem Höchstmaß an Lebensqualität. Assistenz und Beratung sind ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.


Wir bieten Ihnen

  • eine fachliche Begleitung der Praktikanten und Auszubildenden, mit regelmäßigem Austausch und Anleitung, in Form eines Praxisanleiters m/w
  • Einarbeitung in pädagogische und pflegerische Standards
  • Koordination der Ausbildung sowie Beratung durch eine Mentorin
  • eine Anbindung an das interne Fortbildungsprogramm
  • ein breitgefächerter Einblick in verschiedene Bereiche der Behindertenhilfe
  • eine gute Kooperation mit der Fachschule
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag
  • selbständiges Arbeiten im Rahmen des Ausbildungsstandes
  • Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
  • eine Ausbildungsvergütung gemäß Anlage 7 E zu den AVR
  • eine gute Perspektive für einen Arbeitsplatz


Sie bringen mit

  • einen Abschluss der mittleren Reife oder höheren Schulabschluss für die Ausbildung zum/r Heilerziehungspfleger/in
  • einen Hauptschulabschluss oder höheren Schulabschluss für die Ausbildung zum/r Heilerziehungspflege Assistent/in
  • ein einjähriges Praktikum in der Behindertenhilfe
  • Motivation, Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag zu begleiten und zu unterstützen
  • ein gutes Einfühlungsvermögen für die Belange von Menschen mit Behinderung
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an musischem und kreativem Gestalten
  • Soziales Engagement
  • Team- und Kritikfähigkeit


NEU!!! Heilerziehungspflegehelfer wird durch den Heilerziehungspflege Assistent ersetzt.
 

Dauer und Form der Ausbildung zum Heilerziehungspflege Assistent m/w

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Ausbildungsform: Wechsel-Theorie-Praxis, 2 Jahre Theorie und Praxis im Wechsel mit 2 Schultagen pro Woche und Ausbildungsvergütung durch die Praxisstelle.


Abschluss

  • Die Ausbildung wird mit einer Prüfung zur staatlich anerkannten Heilerziehungsassistentin bzw. staatlich anerkannten Heilerziehungsassistenten abgeschlossen.
  • Der Abschluss zur Heilerziehungsassistentin/zum Heilerziehungsassistent beinhaltet den mittleren Bildungsabschluss (unter der Voraussetzung, dass 5 Jahre Englisch oder eine andere Fremdsprache unterrichtet wurde). 


Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zur Heilerziehungsassistentin ist der Einstieg in die Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin oder in andere sozialpädagogische Berufe möglich.

 

test

Sind Sie noch unsicher, ob die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger m/w die Richtige für Sie ist? Probieren Sie es unter folgendem Link doch einfach mal aus:
http://www.soziale-berufe.com/inhalt/berufsfindungstest-heilerziehungspfleger.html



Wenn Sie Fragen haben oder sich für einen Ausbildungsplatz bzw. ein Vorpraktikum in der Heilerziehungspflege interessieren, wenden Sie sich gerne an Frau Sarah Schwenk, Mentorin für Auszubildende der Heilerziehungspflege.  Tel. 07731/9670-307 oder mobil 0176/11956116.

Schriftliche oder Online-Bewerbungen gehen bitte mit Angabe der Religionszugehörigkeit direkt an:
Caritasverband Singen-Hegau e.V., Brigitte Weidner-Riedle, Feuerwehrstraße 6, 78224 Singen

__________________________________________________________________________________________


Interessierte an der Ausbildung oder an einem Anerkennungsjahr als Arbeitserzieher/-in erfahren auf dieser Website mehr über das Einsatzgebiet WERKSTATT. 


Voraussetzungen für diese Ausbildung sind insbesondere:

  • eine handwerklich technische Ausbildung mit entsprechendem Abschluss
  • Lust Menschen mit Behinderung im Arbeitskontext zu befähigen und zu begleiten
  • Positive Haltung zu beruflicher Bildung als lebenslanger Prozess


Wir bieten:

  • Vielfältige Arbeits- und Lernbereiche in Gruppen- und Einzelarbeitsplatzkontexten
  • Fachliche Begleitung und Unterstützung während der Ausbildung
  • Anleitung durch fachlich gut ausgebildetes pädagogisches Fachpersonal
  • Aktive Mitgestaltung in allen Prozessen der Werkstattarbeit
  • Fachliche und inhaltliche Weiterentwicklung im Rahmen unserer Fortbildungsordnung


Schriftliche oder Online-Bewerbungen gehen bitte mit Angabe der Religionszugehörigkeit direkt an:
Caritasverband Singen-Hegau e.V., Brigitte Weidner-Riedle, Feuerwehrstraße 6, 78224 Singen

Kontakt

Brigitte Weidner-Riedle

Brigitte Weidner-Riedle

Randweg 1
78224 Singen

E-Mail:
weidner-riedle@caritas-singen-hegau.de

Tel. 07731 / 9946-48
Fax 07731 / 9946-21

 

Sarah Schwenk

Sarah Schwenk
Mentorin für Auszubildende und Praktikanten der Heilerziehungspflege
Ambulant Betreutes Wohnen

Werkstätte St. Pirmin
Am Rehbuck 6
78224 Singen

E-Mail: 
schwenk@caritas-singen-hegau.de

Tel. 07731 / 96970-307
Fax 07731 / 96970-349

Sprechzeiten:
Di. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 8.00 - 10.30 Uhr
sowie nach Vereinbarung